Tipps zur Verbesserung der Kreditwürdigkeit

Wie erhöhen Sie Ihre Bonität?

Ganz gleich ob Sie eine Wohnung anmieten oder einen Kredit beantragen möchten. Meist wird für solche Fälle eine Schufa- Auskunft eingeholt, welche einen großen Einfluss auf die
Entscheidung zur Vertragsgenehmigung hat und darauf wieviel Zinsen man im Endeffekt
zahlen muss. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Ihre Kreditwürdigkeit verbessern können.

Kreditwürdigkeit hat viele Gesichter

Die Bonität wird in der Regel von jedem Anbieter anders berechnet, egal ob Mobilfunkanbieter oder Bank. Zu den Kriterien zählt nicht nur die Schufa mit Ihrem Schufa Score, sondern weitere Aspekte, wie z.B. das eigene Gehalt, jegliche wertvolle Sicherheiten oder sogar Ihr Wohnort. Falls eine Bank Ihren Antrag ablehnen sollte, heißt dies nicht automatisch, dass es bei einer anderen Bank auch so ist. Der Kreditvermittler VEXCASH z.B. berücksichtigt in erster Linie die Bonität für kürzere Zeiträume, da die Kurzzeitkredite hier nur für 30- 60 Tage vereinbart werden. Somit erhalten Erstkunden hier einen Kleinkredit bis zu 500 € auch bei mittlerer Kreditwürdigkeit.

Wissen Sie über evtl. Schufaeinträge Bescheid

Bevor Sie anfangen Ihre Bonität zu verbessern, sollten Sie Ihren Schufa Score und mögliche Einträge dort kennen. Es wird gestattet einmal im Jahr eine kostenlose Schufa- Selbstauskunft einholen laut §34 Bundesdatenschutzgesetz. Die Auskunft kann allerdings bis zu vier Wochen dauern. Diese Auskunft können Sie anschließend u.a. Ihrem Vermieter vorzeigen, falls Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung sind. Falls irrtümlicherweise ein Eintrag in die Schufa stattfand, sollten Sie dies mit dem betreffenden Unternehmen sofort klären.

Kündigen Sie Kreditkarten und Girokonten, die Sie nicht mehr benötigen

Es wird vermutet, dass die Schufa die Anzahl der Kreditkarten und Girokonten, die man besitzt, als Kriterium in den Schufa Score einfließen lässt. Ob das gerechtfertigt ist oder nicht, sei dahingestellt, jedoch sollten Sie versuchen alle nicht mehr verwendeten Konten und Kreditkarten zu kündigen. Ein Grund für das Einfließen dieses Kriteriums in den Schufa Score könnte sein, dass die Verantwortung bei Nutzung steigt und auch das Risiko des Zahlungsverzugs.

Nicht nur die Schufa sollten Sie im Auge behalten

Es ist nicht immer die Schufa alleine, die ausschlaggebend dafür ist, ob Ihr Vertrag genehmigt wird. Darüber hinaus gibt es auch andere Anbieter, die eine Bonitätskartei über die Bürger besitzen und Auskunft darüber geben. Dazu gehören z.B.:

  • Bürgel,
  • Deltavista,
  • Arvato
  • Infoscore
  • Creditreform Boniversum.

Informieren Sie sich auch bei diesen Schufa- Konkurrenten, ob Informationen über Sie hinterlegt sind. Achten Sie auch darauf, dass Ihnen die Auskunft kostenfrei angeboten wird.

Nutzen Sie Ratenkäufe nicht zu häufig

Beachten Sie, dass auch Ratenzahlungen für elektronische Geräte oder Ähnliches bei der Schufa landen. Viele Märkte locken mit günstigen Zinsen, was den ein oder anderen dann überzeugt. Diese Finanzierungen könnten aber gerade bei größeren Anschaffungen problematisch werden, da ein möglicher Kreditgeber es evtl. nicht positiv bewertet, dass Sie bereits finanziell belastet sind in Bezug auf Ratenzahlungen.

Mehrere Kreditanfragen

Falls Sie bei mehreren Banken parallel Angebote für Kredite einholen möchten, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie nicht eine Anfrage nach einem Kredit einholen, sondern lediglich eine Anfrage nach den Kreditkonditionen. Wenn Sie dies nicht beachten, dann kann es vorkommen, dass die Schufa die Anfragen als Zeichen von Problemen mit Banken wertet.


Was This Post Helpful:

0 votes, 0 avg. rating

Share:

Mrs. B.

Mrs. B. ist eine ganz normale Ehefrau, Mutter und Finanz-Laie. Alle Beiträge, die sie schreibt, sind gut recherchiert aber eben aus der Sicht eines privaten Anlegers.

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.